Jeanskleider - Her mit dem kleinen Blauen!
25. Februar 2011 – 10:01

Die Zeiten, als Frau niemals in Hosen und erst recht nicht in Jeans in der Öffentlichkeit auftreten durfte, sind gottseidank vorbei. Galten die blauen Denims lange als “Arbeiterhosen”, die nur von rebellischen Jugendlichen getragen wurden, …

Weiterlesen »
Computer

Das Neueste aus der Welt der Bits und Bytes. Lust auf ein persönliches Update? Ein Klick hier genügt…

Geschenke

Individuelle, ausgefallene und brandheiße Tipps für ein unvergessliches Geschenk gesucht? Hier entlang…

Handy

Ohne sie wäre die Welt nur halb so kommunikativ. Interessantes aus der großen Handy-Welt erwartet Sie hier…

Kleidung

Holen Sie sich die aktuellen Laufsteg-Trends zu sich. Zum individuellen vorher-nachher-Erlebnis hier eintreten…

Reisen

Haben Sie Fernweh? Weltenbummler aufgepasst! Ihr Ticket zu einer ganz besonderen Reise finden Sie hier…

Startseite » Spiele Veröffentlicht von tmaue am 27. Dezember 2007 – 17:42

Spiele – Tetris gegen Sudoku

Sudoku in ArbeitEin sehr beliebter Gameklassiker, der schon auf der ersten Spielkonsole – Atari – zu spielen war, ist Tetris. An diesem Spiel konnte man sich stundenlang und mit wachsender Begeisterung aufhalten.

Das Spielprinzip war ganz einfach. Blöcke, die aus jeweils vier Steinen bestanden und unterschiedliche Formen hatten, mussten so angeordnet werden, dass immer eine Reihe vollständig befüllt war, nur dann ist diese verschwunden. Die Steine fallen dabei von oben nach unten und können in der Zeit des Fallens von den Spielern gedreht werden. Je weiter man natürlich kommt, desto schneller fallen die Blöcke, weshalb meist ein drehen gar nicht mehr möglich ist.

Man kann natürlich auch erst mehrere Reihen hoch bauen und diese mit einem Schlag beseitigen. Das gibt mehr Punkte. Für alle möglichen Kosolen, die danach auf den Markt kamen, wie zum Beispiel der Gameboy, den PC etc. wurden Tetrisspiele in verschiedenen Variationen angeboten. Sogar ein Tetris in 3D gab es. Dabei wurde in die Tiefe gebaut und auch die Figuren waren in 3D Form, so dass es gar nicht so einfach war, diese unterzubringen.

Ebenso kompliziert und ebenso beliebt dürfte die Sudokuversion in 3D sein. Diese gibt es auch für den PC, was natürlich den Vorteil hat, dass man dort das Gebilde sehr gut drehen kann und so sieht, welche Zahl noch wohin kann. Der 3D Würfel, den man im Laden kaufen kann, erinnert sehr stark an den guten alten Zauberwürfel, nur dass es sich bei dem Sudoku-Würfel nicht um verschiedene Farben handelt, die wieder in Position gebracht werden müssen, sondern um die Zahlen von eins bis neun. Wer allerdings so seine Probleme mit dem Zauberwürfel hatte, wird auch bei diesem Sudoku verzweifeln, denn das Prinzip ist dasselbe.


Weitere Kaufhelfer Artikel: